Google: Erweiterte Bildersuche noch ein bisschen beta…

Sharing is caring <3Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Google bietet bei der Bildersuche ein Drop Down-Menü zur Eingrenzung der Suchergebnisse an. Hier kann man wählen, ob man sich Bilder aus den Bereichen „Beliebiger Content“ (Default-Einstellung, kein Filter), „Nachrichten“, „Gesichter“, „Clipart“, „Lineart“ oder „Fotos“ (hier werden jedoch redundante Werte geliefert) anzeigen lassen möchte. Das ist durchaus interessant, wenn man davon ausgeht, dass bei der Universal Search insbesondere Bilder von Gesichtern eingeblendet werden, wie Andre Alpar so schön getestet hat.

Interessant sind allerdings die Werte für „Nachrichten“, wenn man Seiten von Zeitungen unter die Lupe nimmt. Ihr solltet das austesten. Denn laut der Google-Bildersuche haben spiegel.de, stern.de, zeit.de, focus.de, bild.de und all die Anderen etwa 200 Bilder im Bereich „Nachrichten“ online.

site_spiegel.de - Google Bilder-1

Nachtrag: ich habe nun doch eine Seite gefunden, die Werte unter 200 aufweist. Daher denke ich: 200 ist die von Google gewählte Obergrenze, um in diesem Sektor Aktualität zu garantieren. Ich glaube, das hat Martin auch mit seinem Kommentar gemeint, oder? Denn dann wäre wirklich die Frage angebracht, ob in diesem Sinne nicht eine deutlich höhere Aktualisierung des Bilderindexes angebracht wäre?

Okay, mein Chef hat mir heute gesagt, ich solle früher schlafen gehen… aber das lässt mir keine Ruhe. Wenn 200 die Obergrenze ist, welche Zeitung hat es dann geschafft, in diesem News-Zeitraum, der auf 200 Bilder beschränkt ist, die meisten Bilder in den Index zu pumpen? Leider sind die Bilder nicht nach Datum sortierbar, und bevor ich jetzt jeweils 200 Bilder pro Medium durchklicke, überlege ich mir eine Lösung für eine automatisierte Abfrage. Aber spannend finde ich das: welche der großen Zeitungen hat die jüngsten, also aktuellsten Bilder in dieser Suche?

Sharing is caring <3Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Author: Astrid Kramer

4 Kommentare

  1. Ich vermute, die 200 Bilder sind eben die, die noch unter "new" laufen, die übrigen 414.000 Bilder sind schon älter. Interessant wäre die Frage, von wann das neueste Bild ist, also welches Bild das aktuellste im Index ist. Ich vermute, dass ist wenigsten vier Wochen alt.
    Kannst ja mal testen ;-)
    gruß, Martin

  2. Ich gebe das mal an die Jungs mit den tollen Tools weiter ;-)

  3. Ich habe mal ein paar Bilder für Welt.de durchgeguckt und gleich das 1. Bild (bei mir ein Bild mit 4 Stornsteinen und einem Mann in Schwarz), ist aus einem Artikel vom 17.3.2009

    Mehr als 2 Monate alt! (und Welt.de publiziert täglich mehrere hundert neue Bilder).

    Also mit Aktualität hat das offensichtlich nichts zu tun.

    Vielleicht eher damit, dass diese Bilder aus Nachrichten stammen? Und die 200 ist einfach eine Obergrenze, die einfach mal gesetzt worden ist?

    http://images.google.de/imgres?imgurl=http://www.welt.de/multimedia/archive/00773/eng_china01_BM_Verm_773714g.jpg&imgrefurl=http://www.welt.de/english-news/article3389970/China-wants-importers-to-help-cover-emission-costs.html

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *