SEO Campixx 2012 – Liveblogging

Sharing is caring <3Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Live Blogging SEO Campixx

18.22

Sharing is caring <3Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

#campixx Liveblog: http://goo.gl/0W4FK
Google News Taktiken aufgedeckt
mit Anke Probst und Michael Fritz

Anke und Michael von Searchmetrics: uns erwarten Daten, Daten, Daten!
Fokussiert wird dabei auf D-A-CH und sowohl auf die großen News-Anbieter, als auch auf kleine Sites und Event-Optimierung, ein Bereich, der bei der Betrachtung von News oft vernachlässigt wird.

Zur Entwicklung der Universal Search Integrationen in Deutschland: bei News hat sich in der letzten Zeit wenig getan, anders z.B. die Mapseinbindungen, die massiv angestiegen sind. In der Schweiz hingegen gibt es einen Anstieg des News-Anteils, aber im Vergleich zu allen anderen Integrationen ist News auch hier schwach repräsentiert.

Spannend erscheint zunächst die Gegenüberstellung von news.google.de und den Oneboxen. Ein Beispiel: der Spiegel taucht auf der Google News-Startseite extrem stark auf, schwach hingegen in den Oneboxen.
Die Datenerfassung der Oneboxen geschieht jedoch nur wöchentlich, daher ist diese Gegenüberstellung nicht verlässlich und sollte mit Vorsicht genossen werden. Einziges Takeaway hier vielleicht: die Entsprechung ist nicht 1:1, mehr lässt sich jedoch bei einer 1xWoche-Datenerhebung vs. einem permanenten Crawling der Google-News-Startseite nicht sagen.

Spannend im Hinblick auf die aktuelle Google+-Entwicklung: 42% der Top News Quellen in Deutschland haben keine eindeutigen Hinweise auf den Autor des Artikels! Hierbei wurden bei der Datenerhebung alle dpa-Meldungen ausgeschlossen, die das Bild natürlich verfälschen würden. Fazit: hier ist also noch einiges zu tun :)

Was man weiß, so traurig es sein mag:
ein Outranking passiert, trotz

  • 99% DC
  • spätere Veröffentlichung
  • Link zur Originalquelle!
  • Syndication-Source Tag
  • gleicher Autor mit Link zur Autorenpage

Und wie funktionierts? Man ändert den Titel!
Google ist hier schlicht und ergreifend überfordert.

Der „Klassiker“ der Google-News-Optimierung: Title ändern und Artikel unter neuer URL veröffentlichen. Läuft und läuft und läuft…

Wie’s geht:

  • URL ändern
  • 301 von alter auf neue URL
  • Mehrere Title im CMS hinterlegen
  • Durchschnittstraffic analysieren – Regel bauen: wenn Besucher weniger als X, dann neu veröffentlichen unter neuer URL

(Anm. d. Red.: Während beim „normalen SEO“ gilt: je sichtbarer man ist, desto sauberer muss man arbeiten, gilt bei Google News das Gegenteil. Kurz: dieses Spamming kann sich nicht jeder erlauben.)

Die Fallstricke bei Google News:

  • Layer, Werbung vor dem Content
  • News-Title können von Google aus der URL generiert werden, wenn diese sich von der Überschrift unterscheidet
  • von Google erwünscht: interner Link = URL = Überschrift
  • keine Überschriften auf sich selbst verlinken!
  • anderes Datum kommunizieren (z.B. im Fließtext)
  • immer bedenken: sauberes Template!
  • Text-Link-Ratio beachten!

Spannend für jeden, der noch keine Erfahrung hat mit Google News: der Support bei Google News ist super, es gibt hier wirklich Ansprechpartner! :)

Sharing is caring <3Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

17.24

Sharing is caring <3Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Now: Google News Taktiken mit Anke und Michael im Raum Bremen #campixx

Sharing is caring <3Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

15.48

Sharing is caring <3Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

#campixx
Jetzt: Experten-Bier vor der Tür mit Jens und Mario

Sharing is caring <3Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

15.24

Sharing is caring <3Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

#campixx Liveblog: http://goo.gl/0W4FK
Tina, was kosten die Kondome?
Google Shopping mit Jens Tonnier

Jens beginnt mit klassischen k.o.-Kriterien für Google Shopping.
Das erste wäre die Angebotsbreite: Google Shopping lohnt sich erst für Shops mit mehr als 3.000 Artikeln, zumindest lässt sich das grob so sagen. Ausnahmen gibt es natürlich immer (wie so üblich im SEO :)).

Schwierig wird es auch bei sehr heterogenen Artikeln, die sich schwer mit anderen Artikeln vergleichen lassen (Wein wäre ein Beispiel dafür).

Und natürlich: die Online-Bezahlmöglichkeit muss gegeben werden, wobei Vorkasse und Rechnungskauf nicht dazu zählen.

Eine Herausforderung stellt die Google Taxonomie dar, lässt sich aber nicht umgehen, um erfolgreich im Google Shopping zu sein. Jens empfiehlt hier die Einspielung der englischen und deutschen Taxonomie.

Empfohlen wird auch, die Hersteller-EAN zu verwenden, auch wenn die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass Google mehrere EANs eines Artikels kennt, da Google Produktdaten einkauft. Man sollte nur nicht unbedingt mit seiner eigenen EAN an den Start gehen :)

Was Google noch nicht wirklich rafft, sind Bilder, die identisch sind, aber z.B. in unterschiedlichen Abmessungen vorliegen. Die kann man gerne alle hochspielen.

Sonderangebot-Attribute: funktionieren im Moment leider nicht wirklich, hier gerne über das klassische Preisattribut gehen. Schön: kompatible Artikel angeben. Funktioniert im Moment leider auch nicht perfekt, Google hat das vor einiger Zeit noch stärker fokussiert. (Aber wir wissen ja: strukturierte Daten sind immer geil :) Anm. d. R.)

Was richtig gut funktioniert, sind Videos – entweder eigene Videos oder Links zu YouTube.

Best Practice:

  • Gute Titles („Brand Unterkategorie Artikel Modell zum Beispiel“)
  • Wichtige Keys in Title, Description und anderen Feldern sinnvoll unterbringen
  • So viel Information wie möglich liefern!
  • Aus Eins mach Viele (alle Artikelvarianten item_group_id nutzen)
  • Sorge für Bewertungen :)
  • Historie: wahrt Eure Historie! (URLs, IDs…)
  • Bilder, Bilder, Bilder! (mind. 500 x 500 px / keine Wasserzeichen, keine Logos)
Sharing is caring <3Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

13.20

Sharing is caring <3Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

#campixx Liveblog: http://goo.gl/0W4FK
Blackhat-Session mit Dominik
Thema: Vollautomatisierung

Okay, klassisches Thema, bei dem wiederum das Liveblogging schwierig ist :)
Daher eher auf Meta-Ebene ein Statement zu Dominiks Vortrag: für mich als nicht Hardcore-Tekki war es extrem angenehm, an Dominiks extrem großen Wissenschatz teilhaben zu können, ohne nach gefühlten 10 Sekunden komplett aussteigen zu müssen :) Leider war ich etwas abgelenkt, weil ich versucht habe, mit meinem Fonic Internetstick ins Netz zu kommen – in einem absolut abgedunkelten Raum absolut unmöglich (Hineweis an Fonic: ich bin Euer Kunde, nicht Euer Feind! :)). Und Marco: kriegen wir das Netz echt nicht besser hin bei der Campixx? Grade hier sehr schade :(

Doch zurück zum Vortrag: das absolut Tolle an Dominik ist ja: er steht zu Fehlern und zeigt sie! Danke dafür! Das Fazit könnte sein: die Lösung heißt High Quality Blackhat :D

Was mir ein bisschen gefehlt hat: ich liebe ja Blackhat-Sessions, die mir Inspiration für Whitehat-Maßnahmen geben. Denn de facto lässt sich vieles an kreativem SEO vom Blackhat abstrahieren. Das hat mir hier etwas gefehlt, aber war ja auch nicht das Thema :) Daher wie gesagt: danke, Dominik!

Sharing is caring <3Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

12.24

Sharing is caring <3Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

#campixx Liveblog: http://goo.gl/0W4FK
Okay, ohne Insides zu verraten: jeder sollte Marcell mal live erlebt haben!
Er kriegt es einfach perfekt hin, charmant und witzig richtig gute harte Facts zu servieren und diese so zu erklären, dass wirklich jeder mitkommt. NICE! Danke, Du Guter!
Mein absoluter Favorit war, dass Marcell nicht einfach Tools vorstellt, sondern auch einen Indexwert erstellt hat, der zur Kontrolle der Effekte dient. Und dieser zeigt auch gerne mal: der Einsatz eines Tools kann auch einfach mal gar nichts bringen :)

Als Takeaways:

  • bei jeder Automatisierung gibt es Kontrollverlust, daher: vorsichtig sein und über Weichen arbeiten
  • ein Text geht ab 60% Variation als unique durch (natürlich gibt es auch hier andere Erfahrungswerte.)
  • Eine klassische Campixx-Session: extrem viel Inhalt und immer zuwenig Zeit :) Danke Marcell!
Sharing is caring <3Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

11.34

Sharing is caring <3Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Get Backlinks While You Sleep

Marcell bittet bereits zu Beginn darum, die Ergebnisse nicht zu sharen. Okay, das macht das Liveblogging schwierig :) Aber sicherlich gibt es trotzdem was zu der Session zu sagen…

Sharing is caring <3Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

11.17

Sharing is caring <3Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Jetzt: der gute @seodeluxe mit Linkbuilding – go for it! #campixx

Sharing is caring <3Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

10.58

Sharing is caring <3Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Zum Abschluss einfach ein lautes und begeistertes

POWERMAN!!!

Sharing is caring <3Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

10.35

Sharing is caring <3Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Alle müssen mitmachen beim Kampf gegen Google! :D #campixx

Sharing is caring <3Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

10.31

Sharing is caring <3Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Ich denke, dass uns jetzt, nach der Campixx, keiner mehr in Sachen Prozessoptimierung das Wasser reichen kann. Das tut mir sehr leid für die Konkurrenz. Aber so ist das nun mal.

Sharing is caring <3Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

10.27

Sharing is caring <3Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

#campixx Liveblog: http://goo.gl/0W4FK
Dr. Jens Wegmann zur Prozessoptimierung
Dr. Wegmann vom Institut für Dienstleistungsprozessoptimierung beginnt seine Keynote dank der Technik erst einmal mit einem Scratching. Nun aber zum Thema: DYSFERSIVE… keine Ahnung, aber wie geil ist denn dieses Wort??!

Ach Kinder, das hättet Ihr einfach hören müssen :D

Sharing is caring <3Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

10.23

Sharing is caring <3Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Und noch einmal: danke an @murrayde für die App – YOU ROCK! :)

Sharing is caring <3Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

10.16

Sharing is caring <3Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

#campixx Liveblog: http://goo.gl/0W4FK
Noch ist Marco nicht zu sehen und ich freue mich stattdessen über @virtualtotte, der per Twitter seine Mami grüßt.
Ah, da kommt er, der @seonaut.
Zunächst geht Marco mal auf die Tatsache ein, dass es immer recht viele Sessions auf der Campixx gibt. Und de facto möchte Marco das gar nicht ändern, denn die Campixx ist einfach so gewachsen, dass der Spirit „Ihr seid die Campixx!“ wirklich verwirklicht wurde und wird. Daher: never change a running system :)

Jetzt spannende Frage: wie sieht SEO in fünf Jahren aus?
Und bevor Marco dieses beantwortet, lenkt er mal geschickt mit den knallgelben T-Shirts ab, die modisch möglicherweise fragwürdig sind. Aber im Geiste der diesjährigen Campixx natürlich die bessere Wahl als schwarz.
Und auch das zeichnet Marco aus: dass er sich eben darüber Gedanken macht. Danke! (Anm. d. Red. :))

Jetzt on stage: Herr Schulz von der Björn-Schulz-Stiftung

Die Farbe Gelb der T-Shirts kommt vom Sonnenhof, dem Kinderhospitz. Und zum Glück besteht Herr Schulz nicht darauf, mit uns Übungen zum Wachwerden zu machen :)

Die Björn-Schulz-Stiftung ist zu Ehren des Sohns von Herrn Schulz entstanden, der bereits im Kindesalter gestorben ist.
Herr Schulz spricht sehr ruhig und sehr mitreißend über die Stiftung und die Arbeit, die dort geleistet wird. Auch hier wieder: danke Marco für die Entscheidung, hierfür etwas zu tun – well done!

Sharing is caring <3Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

10.00

Sharing is caring <3Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

NOW: Keynote by @seonaut – es geht looooohoooos! :) #campixx

Sharing is caring <3Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

An diesem Wochenende ist es soweit: die SEO Campixx 2012 startet! Und es gibt mit Sicherheit in Deutschland nicht einen einzigen SEO, der ein Ticket ergattert hat und sich nicht gerade wie ein Schnitzel auf die nächsten Tage freut! Ich bin da keine Ausnahme und merke seit einigen Stunden, dass die Ungeduld immer größer wird :) Auf jeden Fall werde ich dieses Jahr zum ersten Mal versuchen, in den Sessions live zu bloggen (ich hoffe, die Internetverbindung spielt mit!) und freue mich auf Eure Kommentare!
Eure Nerd in Skirt

Sharing is caring <3Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Author: Astrid Kramer

9 Kommentare

  1. Oha, ich glaub ich werde der einzige auf der Campixx sein ohne mobiles Internet / Twitter & co. :D

    Nur das gute Netbook bleibt mir …für Abends =(

  2. Naja, noch bereite ich nur einfach mal alles vor – was mein Internetstick dann dazu sagt, ist eine andere Geschichte :D

  3. Hi Astrid,
    I’m looking fotward very much to your bloging,it certainly sounded like a very interesting meeting to be at.

    Take care PeterB

  4. Schöner Liveblog, danke für die Mühe!
    Bilder von Samstag und Sonntag sind bei ednetz online

  5. Hallo Astrid,
    vielen lieben Dank für die tolle Erwähnung, bin ganz verlegen. Hat mich auf jeden Fall super gefreut, dass Du da warst!
    LG Marcell

  6. Schönes Recap! Bis zur nächsten Campixx – wir sehn uns ;-)
    LG Chris

Trackbacks/Pingbacks

  1. SEO-Campixx 2012: Recap und Bilder - [...] Astrid hat “livegebloggt” [...]
  2. Übersicht Campixx 2012 Recaps « mindshape Blog - [...] Astrid Staats aka Nerd in Skirt hat sogar live gebloggt [...]
  3. Video Recap: Das war die SEO Campixx 2012 - mfritzonline - [...] Und das wunderbare Liveblogging von Astrid Staats [...]
  4. Recap / Review Liste & Übersicht SEO CAMPIXX 2012 - [...] Astrid Staats live gebloggt [...]
  5. Recap von der SEO CAMPIXX 2012 – Feel the Spirit | SEO Trainee - Ab hier geht´s nach oben - [...] nerd-in-skirt.de (Live Blogging Campixx) [...]
  6. SEO CAMPIXX 2012, Recap » seostefan - [...] und fast vergessen: Das tolle Liveblogging von Astrid Nerd in Skirt Staats
  7. SEO Campixx 2012 - [...] Seostefan Seobrause Webhelps Madayo Tekka Pixeldreher Spirofrog Wüstenigel Linkwissenschaft Nerd in Skirt Han Seo Seokratie Tagseoblog Pascal Landau Ednetz…
  8. SEO Campixx 2012 – Behind the scene recap | SEMsation - [...] Astrid Staats- nerd in skirt [...]
  9. SEO Campixx 2012 Recap » Upbox.de - [...] Astrid Staats [...]
  10. SEOCampixx 2012 Videos - [...] SEO Campixx 2012SEO CAMPIXX 2012 Recap – alles super!Checkliste: So entkommst du dem PandSEO Campixx 2012 – LivebloggingBilder von…
  11. Campixx Recap 2012 – nach dem Recap ist vor dem Recap - SeoBlog.net - [...] Astrid Staats [...]
  12. HAN SEO - Recap SEO Campixx 2012 - [...] Campixx Liveblogging – Nerd In Skirt [...]

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *