Neurowissenschaft
Apr07

Neurowissenschaft

Bevor wir in die Theorie einsteigen, hier ein schönes Video von Bill von Hippel, der anschaulich erklärt, wie Neurowissenschaft dazu beitragen kann, soziale Phänomene und Verhaltensweisen zu erklären:   Neurowissenschaft: Einführung Die Neurowissenschaft untersucht die Funktionsweise von biologischen Nervensystemen im Gegensatz zur Informatik, die künstliche Netze inklusive der Möglichkeit künstlicher Intelligenz erforscht....

Mehr
Limbic® Types
Apr07

Limbic® Types

Die Limbic® Types beschreiben in hoher Verdichtung komplexe emotionale Persönlichkeitsstrukturen als Limbic® Personality. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse setzt das Marketing ein. Konsumenten lassen sich über das Hauptfeld ihrer emotionalen Persönlichkeitsstruktur dem entsprechenden Limbic® Type zuordnen. Woher kommen die Limbic® Types? Die Research-Abteilung der Münchner Nymphenburg Consult AG hat im Auftrag der Burda-Gruppe ein...

Mehr
Das neobehavioristische S-O-R-Modell
Apr07

Das neobehavioristische S-O-R-Modell

Da die Überschrift bereits so schön abschreckend klingt, hier erst einmal ein Video, dass ganz einfach erklärt, worum es grundsätzlich überhaupt geht: Detaillierter bedeutet das: Das neobehavioristische S-O-R-Modell oder S-O-R-Paradigma vermutet eine kausale Verknüpfung von S (Stimulus), O (Organismus) und R (Reaktion). Die Forschungsrichtung des Neobehaviorismus stammt schon aus den 1920er Jahren, sie wollte ein theoretisches...

Mehr
Verstand und Wirklichkeit
Apr07

Verstand und Wirklichkeit

Mehr
Selektive Wahrnehmung
Apr07

Selektive Wahrnehmung

Die Fülle an Informationen die täglich auf unsere Sinne einströmt, wäre ohne den Trick der selektiven Wahrnehmung gar nicht zu bewältigen. Wenn wir jeden Geruch, jeden Geschmack, jede Bewegung und jede Farbe wahrnehmen würden, wäre das Hirn nur noch mit der Verarbeitung dieser Informationen beschäftigt. Das wäre nicht bewältigbar. Daher schiebt das Hirn hier einen Riegel vor. Es sucht in seiner Umwelt nach Mustern, um Informationen...

Mehr
Brain Branding
Apr07

Brain Branding

Bevor wir in die Erläuterungen einsteigen, hier ein TED Talk (I love it!) zu Brands & Brains: Brain Branding: Einführung Ziel des Brain Branding ist es, eine Marke oder ein Produkt bestmöglich im menschlichen Gehirn zu positionieren, um definierte Werbeziele zu erreichen. Das menschliche Gehirn ist einer der wichtigsten und komplexesten Organe im Körper des Menschen. Es ist zuständig für Instinkte, für Assoziationen, für die...

Mehr